Veneers (Verblendschalen)                                                                                                                  


   
    Veneers
sind im zahntechnischen Labor
    gefertigte ca. 0,5 bis 1 mm dicke Halbschalen
    aus hochwertigem Kunststoff oder Keramik,
    die mit einem Spezialkunststoff auf die
    Vorderseite der Zähne geklebt werden.
    Bei der Behandlung mit Veneers wird nur
    wenig vom Zahn abgeschliffen, die
    Rückseite bleibt in der Regel unversehrt.

    Veneers können übrigens auch bei
    Zahnfehlstellungen eingesetzt werden oder
    nach einem Unfall fehlende Teile
    eines Zahnes ersetzen.
 

   Vorteile von Veneers:

   - kein unnötiger Verlust von gesunder Zahnsubstanz
   - sehr stabil und Langlebig
   - beste Ästhetik und Gewebeverträglichkeit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

    weitere Beispiele:

   
    perfektes Lachen

   
    Die Veneers sind "unsichtbar"

   
    Die Ansicht vor der Behandlung

   
    Es wurde nur minimal vom Zahn abgeschliffen

     Ausführung und Fotos: Dr. Busch u. ZT Dannheisig Dentaltechnik
 

    Diese Seite ist für die Darstellung mit 1280*1024 Pixel optimiert

    © Dr. M. Busch 2012          Impressum                        Startseite     Übersicht     zurück